Ein Tagesausflug nach Schweden?

Langeweile im Urlaub? - Wie wäre es mit einem Tagesauflug nach Schweden?

Ystad und Umgebung mit dem Skåne Jet erleben

Du kommst öfter auf die Insel Rügen und denkst, dass Du schon alles gesehen hast? Hast Du sicher nicht aber ich habe trotzdem einen tollen Tipp für einen Tagesausflug für Dich. Warum fährst Du nicht einfach mal nach Schweden für einen Tag? Das Tolle ist, die Abfahrts- und Ankunftszeiten sind so günstig gelegt, dass Du mehrere Stunden zum Erkunden auf der Uhr hast und somit genügend Zeit, die Hafenstadt Ystad zu entdecken. Klingt spannend, oder? 🤗

Die kürzeste Verbindung zwischen Schweden und Deutschland

Die Insel Rügen bietet traditionell eine Fährverbindung nach Schweden an. Bereits seit 1897 verkehren regelmässig Fähren auf der sogenannten Königslinie zwischen dem schwedischen Trelleborg und der Hafenstadt Sassnitz. Sie war und ist somit die kürzeste und schnellste Verbindung von Deutschland nach Schweden. Selbst zu DDR-Zeiten fuhren die Fähren nach Schweden und wieder zurück, auch wenn den meisten DDR-Bürgern die Überfahrt nach Schweden ins sogenannte kapitalistische Ausland verwehrt blieb. Das änderte sich nach der Wende. Allerdings waren die Fähren, da der Güter- und Zugverkehr immer mehr abnahm, zunehmend unrentabel und der Fährverkehr wurde im März 2020 eingestellt, was auch viele Rüganer sehr traurig gemacht hat. Mehr zur Geschichte der Königslinie findest Du hier.

Zum Glück sprang ein neuer Betreiber in die Bresche. Die FRS Baltic GmbH änderte das Konzept und setzt künftig komplett auf den Urlauberverkehr. So bringt Dich jetzt ein Hochgeschwindigkeits-Katamaran, der Skåne Jet, in nunmehr 2,5 Stunden blitzschnell vom Fährhafen Mukran nach Ystad, der neuen Destination auf dem schwedischen Festland.

Mit HighSpeed über die Ostsee

Die neue Fähre macht einen hervorragenden Eindruck und ist allein schon ein Highlight Deines Tagesausfluges nach Schweden. Die Fähre schafft theoretisch sagenhafte 44 Knoten, verkehrt allerdings „nur“ mit 32 umweltfreundlicheren Knoten, was aber immer noch fast 60 Stundenkilometer sind. Und das Schiff hält einen besonderen Rekord!

So überquerte der Katamaran in 2 Tagen, 17 Stunden und 59 Minuten und einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 41 Knoten den Atlantik zwischen den USA und Großbritannien und unterbot die alte Bestmarke gleich um 34 Stunden. Dafür erhielt das Schiff das berühmte „Blaue Band“. Und der Rekord wurde bis heute nicht unterboten. 😲

Aktuell ist das Schiff ganz auf den Personenverkehr getrimmt, denn es finden insgesamt maximal ca. 200 Pkw und rund 650 Personen ihren Platz. Ein echtes Raumwunder also, denn es gibt wirklich ausreichend (Sitz)Plätze an Bord. Falls Du Hunger bekommst, wirst Du sicher im Bord-Restaurant fündig. Kinder haben eine eigene kleine Spielecke. Und „grenzenlos“ einkaufen kannst Du im DutyFree-Shop an Bord. Schade eigentlich, dass die Überfahrt so schnell vorbei ist, die 2,5 Stunden vergehen jedenfalls wie im Fluge.

Ein Highlight ist sicherlich die Vorbeifahrt an den Kreidefelsen hinter Sassnitz ganz zu Beginn der Überfahrt. Diese werden morgens direkt von der Sonne angestrahlt und wirken dann besonders weiß. Während der Fahrt liegt der Katamaran wie ein Brett auf dem Wasser und die Überfahrt ist in den meisten Fällen erstaunlich sanft.

Ystad – die schmucke Hafenstadt

Die Entscheidung, den Zielhafen vom etwas eintönigen Trelleborg in die alte Hansestadt Ystad zu verlegen, war goldrichtig. Ystad ist eine kleine, freundliche, skandinavische, südschwedische Hafenstadt mit einem kleinen aber sehr feinen Stadtzentrum. Highlight sind sicher die fast 800 Jahre alte Sankt-Marien Kirche, sehr prominent am großen Platz im Stadtzentrum gelegen. Kannst Du eigentlich nicht verfehlen.

Auch das Kloster Sankt Petrus im nördlichen Teil mit Klostergarten, Klosterteich und Museum sind ist ein echter Hingucker. Daneben gibt es viele schmale Gässchen, die richtig skandinavisches Flair versprühen und einige kleine Restaurants in den mittelalterlichen Gebäuden, die auch von den Einheimischen gern besucht werden. Selbstverständlich kannst Du in Ystads Innenstadt auch ein wenig shoppen, das Angebot dort ist schon anders als hierzulande, lasse Dich überraschen.

Von der Stadt direkt an den Strand

Östlich des Hafens von Ystad findest Du den Ostseestrand, wo sich die Einheimischen im Sommer nach der Arbeit tummeln und erholen. Dabei ist die Strandkultur in Schweden schon anders als in Deutschland. Windmuscheln, Windschutze oder gar Strandkörbe suchst Du hier vergebens, der Schwede nimmt sich seine Sitzgelegenheit meist in Form von Klappstühlen einfach direkt mit an den Strand. Der Strand ansich ist ganz ähnlich den Stränden entlang der deutschen Ostsee, vielleicht nicht ganz so breit wie hierzulande, der Sand ist aber ähnlich fein. Hinter dem Strand kannst Du auf der Strandpromande herrlich flanieren und hier und da laden kleine Restaurants zu einem Stopp ein.

Ungewöhnlich für deutsche Strandgänger sind sicherlich die skandinavischen Hüttchen an der Promenade, worin der Schwede höchstwahrscheinlich seine Strandutensilien „parkt“.

Highlight in der Umgebung – Ales Stenar

Zu Fuß wird es schwierig, diese Steinformation in Form eines Schiffes zu bewundern, denn diese Sehenswürdigkeit liegt etwas 20 Auto-Minuten außerhalb von Ystad. Wenn Du allerdings dein Auto mit rüber nimmst nach Ystad, dann solltest Du unbedingt den Besuch von Ales Stenar (Die Steine von Ale) einplanen. Am besten gleich morgens, um dem großen Besucheransturm, zumindestens in den Sommermonaten, aus dem Weg zu gehen. Die Anlage selbst ist ein mystischer und landschaftlich reizvoller Hingucker.

Mehr zur Geschichte von Ales Stenar findest Du hier.

Weitere Ausflugsziele rund um Ystad

Weiterhin findest Du außerhalb von Ystad, die Kirche von Bjäresjö, eine der ältesten Kirchen Schwedens, den Ystad Djurpark, einen Animal-Park mit großen Tiergehegen, das Grab von Kivik, ein recht gut erhaltenes Steingrab aus der Nordischen Bronzezeit 100 v.Chr., die Burg Glimmingehus, eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen Skandinaviens und die Kirche von Valleberga, die letzte Rundkirche Schonens aus dem 12. Jahrhundert. Du siehst also, auch ein Tagesausflug nach Schweden mit dem Auto kann sich lohnen, denn in und um Ystad herum gibt es richtig viel zu entdecken.

Hier deinen Tagesausflug nach Schweden buchen

Haben wir Dich jetzt neugierig gemacht und möchtest Du vielleicht mal etwas anderes erleben? Dann buche Dir direkt Dein Ticket, am besten super unkompliziert online über die Homepage der FRS oder lade Dir die App „FRS Travel“ (Android) herunter. Dort kannst Du ebenso easy Deine Tickets buchen und auch Dein Boarding gleich selbst übernehmen und somit direkt noch Geld sparen. Und natürlich, und nur der Vollständigkeit halber, musst Du nicht am selben Tag wieder zurück und kannst die Fähren auch für längere Aufenthalte in Schweden nutzen. 😉

Abschließend können wir Dir nur für viel Spaß wünschen bei deinem Tagesausflug nach Schweden ins beschauliche Ystad.

Schau Dir weitere Beiträge von der Insel Rügen an!

Lust auf eigene Entdeckungsreise zu gehen?

Hast Du nun Lust bekommen, die Insel Rügen einmal selbst zu erleben und fragst Dich nun, wo Du Deinen Urlaub am einfachsten buchen kannst? Nun, eigentlich ist das recht unkompliziert. Wir haben (fast) immer eine Ferienwohnung für Dich frei. Gehe einfach auf diesen Link, fülle das Formular aus und Du erhälst von uns umgehend eine Antwort. Du bist also nur wenige Klicks von einem unvergesslichen Erlebnis entfernt. Worauf wartest Du noch?

Urlaub bei den Kreidefelsen

Na? Neugierig geworden? Willst Du Rügens Natur einmal live erleben, das Meer und den Königsstuhl und die Kreidefelsen sehen und durch die Buchenwälder spazieren? Dann nichts wie los. Wir haben (sicher) die passende Unterkunft für Dich.

Urlaub am Strand

Du hast Sehnsucht nach Meer und Strandsand? Musst Du nicht, Du kommst einfach zu uns, wir haben (bestimmt) die passende Ferienwohnung für Dich. Deine Fellnase möchte auch mit und Ihr seid ein unzertrennliches Team? Bei uns kein Problem.

Entdecke unsere weiteren Beiträge über Rügen.

Erlebe den goldenen Herbst auf Rügen

Erlebe den goldenen Herbst auf Rügen

Haben Sie sich schon mal gefragt, in welcher Jahreszeit man am besten die Insel Rügen besucht? Wie wäre es mit dem Herbstmonaten, denn der Herbst ist eine der schönsten Jahreszeiten für einen Besuch auf der Insel.

Rügen ist echt dufte – Urlaub mit Hund an der Ostsee

Rügen ist echt dufte – Urlaub mit Hund an der Ostsee

Hallo Freunde, ich muss Euch was erzählen. Ich war mit Herrchen auf einem Ausflug. Wir waren auf einer großen Insel. Insel Rügen heißt sie. Tolle Abenteuer haben wir da erlebt. Aber lest selbst.

Der schönste Strand auf Rügen

Der schönste Strand auf Rügen

Zu einem Sommerurlaub an der Ostsee gehört ein Tag am Strand einfach dazu. Und die Insel Rügen hat viele Strände, die Sie besuchen können.

Der wundervollste Sonnenuntergang über dem Meer

Der wundervollste Sonnenuntergang über dem Meer

Den schönsten Sonnenuntergang an der Ostsee erleben Sie selbstverständlich bei uns auf der Insel Rügen.

1 7 8 9

Me(e)hr, immer mehr Infos über Rügen

Du bist auch ein Rügen-Fan wie wir und möchtest weiterhin spannende Artikel über die Insel Rügen lesen. Dann abonniere noch heute unseren Newsletter und lese als Erstes die neuesten Beiträge.

Ich möchte Deine Rügen-Tipps erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung.
 
Wir hassen Spam! Wir geben Deine Adresse nicht weiter. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.