Ein Spaziergang über das Meer – Rügens Seebrücken

Wer kennt Sie nicht, die Bilder in den Hochglanzbroschüren mit den Seebrücken, die weit auf das Meer reichen. Das Gute daran ist, Du kannst das selbst erleben, Du musst nur einen Abstecher zu uns auf die Insel Rügen machen.

Aber warum gibt es eigentlich Seebrücken. Na ist doch ganz klar: zum Spazierengehen, wirst Du jetzt denken. Leider falsch. Dafür wurden die meisten Brücken nicht erbaut. Es sind auch keine Brücken im eigentlichen Sinne, denn sie ‚überbrücken‘ nur die Distanz zwischen dem Ufer und der Stelle, die tief genug ist, damit Schiffe dort anlegen können, wenn kein Hafen vorhanden ist. Natürlich bieten sie sich zum Spazierengehen trotzdem hervorrangend an.

Doch wo findest Du nun die Seebrücken der Insel Rügen?

Seebrücke Dranske

Die Seebrücke in Dranske ist mit 170 Metern die kürzeste Seebrücke der Insel. Sie geht auch nicht hinaus auf die Ostsee, sondern führt Dich auf den Wieker Bodden, einem Binnengewässer mit Zugang zur Ostsee. Die Seebrücke an dieser Stelle existiert bereits seit 1912, wurde 1954 neu errichtet, wurde in den harten Wintern der 70er und 80er Jahre beschädigt und musste abgerissen werden. In den 90er Jahren wurde die Brücke dann neu errichtet und ist somit wieder Anlaufpunkt für die Fahrgastschifffahrt und für Dich die Gelegenheit, einen Abstecher hinaus auf den Bodden zu wagen.

Seebrücke Göhren

Göhren hatte am Südstrand schon um 1898 eine Seebrücke, die seinerzeit die längste Seebrücke Deutschlands war. Kurz danach kam eine kleine nur wenige hundert Meter lange Brücke am Nordstrand hinzu, die aber zu kurz war, als dass Schiffe dort anlegen konnten. Diese wurde 1934 neu errichtet und war nun ca. 450 Meter lang. Diese Brücke verfiel zu DDR-Zeiten und nach der Wiedervereinigung sollte schon 1993 eine neue 350 Meter lange Brücke erbaut werden. Diese erkennst Du am unverwechselbaren weißen Brückenhaus mit dem grünen Dach und von hier aus hast Du einen wunderbaren Ausblick auf den Strand von Göhren und die Steilküsten dahinter.

Bereit für Deinen nächsten Urlaub?
Zwischen unseren Zeilen findest Du nicht nur Geschichten, sondern auch den Schlüssel zu Deinem perfekten Rügen-Zuhause.
Buche jetzt Deine Ferienwohnung!

Seebrücke Binz

Als im Juli 1912 das Ausflugsschiff Kronprinz Wilhelm die Binzer Seebrücke rammte und 16 Menschen mit in den Tod riss, war das die Geburtsstunde der DLRG. Somit sorgt der Bau der Brücke indirekt auch heute noch für Ihre Sicherheit an den Stränden in ganz Deutschland. Die Brücke selbst war schon die zweite Seele brücke in Binz. Die erste wurde 1902 errichtet und schon 1905 durch eine Sturmflut wieder zerstört. Der zweite Bau überstand den Winter 1942 nicht. Erst seit 1994 kannst Du wieder über die 370 Meter lange Seebrücke in Binz flanieren. Von dort hast Du einen wunderbaren Blick auf den Ort und die Strände des bekanntesten Ostseebades der Insel Rügen.

Seebrücke Sellin

Die wohl schönste Seebrücke Rügens findest Du in Sellin. Dunerreichst sie über eine ziemlich steile Treppe, auch Himmelsleiter genannt. Wenn Du nicht ganz so gut zu Fuß bist, darfst Du auch den Aufzug benutzen. Die erste Seebrücke wurde 1901 errichtet und 1905 auf mehr als 500 Meter verlängert. 1924 durch einen harten Winter zerstört, gab es den Neubau 1925, der ebenso wie die Binzer Brücke den Winter 1942, zumindestens in Teilen, nicht überstand. Immerhin blieb das Restaurant erhalten, das bis 1978 überlebte. Erst 1992 wurde mit dem Bau einer neuen Brücke nach historischem Vorbild begonnen und 1998 schliesslich fertig gestellt. Damit bekam Sellin sein Wahrzeichen zurück und Besucher wie Einheimische erfreuen sich seitdem an einem einmaligen Bauwerk auf der Insel Rügen. Sie ist mit ihren 394 Metern die längste Seebrücke auf der Insel. Das Gebäude wird heute als Restaurant betrieben und oft von Hochzeitsgesellschaften genutzt.

Klingt gut? Dann buche noch heute Deine Ferienwohnung ...

… entweder wirklich ruhig in der Natur gelegen, ganz nah am Nationalpark und dem Königsstuhl, oder ganz oben im Norden von Rügen, ganz dicht am Ostseestrand und in der Nähe des berühmten Kap Arkona. Dort gern auch mit Hund…

Schau Dir weitere Beiträge von der Insel Rügen an!

Lust auf eigene Entdeckungsreise zu gehen?

Hast Du nun Lust bekommen, die Insel Rügen einmal selbst zu erleben und fragst Dich nun, wo Du Deinen Urlaub am einfachsten buchen kannst? Nun, eigentlich ist das recht unkompliziert. Wir haben (fast) immer eine Ferienwohnung für Dich frei. Gehe einfach auf diesen Link, fülle das Formular aus und Du erhälst von uns umgehend eine Antwort. Du bist also nur wenige Klicks von einem unvergesslichen Erlebnis entfernt. Worauf wartest Du noch?

Urlaub bei den Kreidefelsen

Na? Neugierig geworden? Willst Du Rügens Natur einmal live erleben, das Meer und den Königsstuhl und die Kreidefelsen sehen und durch die Buchenwälder spazieren? Dann nichts wie los. Wir haben (sicher) die passende Unterkunft für Dich.

Urlaub am Strand

Du hast Sehnsucht nach Meer und Strandsand? Musst Du nicht, Du kommst einfach zu uns, wir haben (bestimmt) die passende Ferienwohnung für Dich. Deine Fellnase möchte auch mit und Ihr seid ein unzertrennliches Team? Bei uns kein Problem.

Me(e)hr, immer mehr Infos über Rügen

Du bist auch ein Rügen-Fan wie wir und möchtest weiterhin spannende Artikel über die Insel Rügen lesen. Dann abonniere noch heute unseren Insel-Letter und lese als Erstes die neuesten Beiträge.

Ich möchte den Insel-Letter erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung.
 
Wir hassen Spam! Wir geben Deine Adresse nicht weiter. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.