Rügen ist echt dufte – Urlaub mit Hund an der Ostsee

Hallo Freunde, ich muss Euch was erzählen. Ich war mit Herrchen auf einem Ausflug. Einen schönen Ausflug hatten wir. Und lang war er. Ich muss Euch das erzählen. Wir waren auf einer Insel. Insel Rügen heißt sie. Es war eine große Insel. Wenn das viele Wasser nicht wäre, würde man gar nicht merken, dass es eine Insel ist. Jedenfalls hatten wir den Ausflug. Und wir mussten mit dem Auto fahren. Ich fahre immer gerne mit dem Auto. Jeder Hund fährt gerne mit dem Auto. Ihr auch? Da kann ich raus gucken. Wenn Herrchen das Fenster öffnet, halte ich meine Zunge in den Wind. Wie das kribbelt. Liegt da ein Ball?

Wo ist der Ball?

Wo war ich? Ach ja. Herrchen und ich haben einen Ausflug gemacht. Es war fantastisch. Wir hatten soo viel Platz. Und es roch so frisch. Das müsst ihr mal gerochen haben. Nicht wie zuhause. Da riechts nur nach Staub. Hier riechts nach Meer. Und Wald. Und Wiese. Also viel besser als zuhause. Glaubt mir. Alles war offen, es gab keine Zäune. Zäune sind immer blöd. Da kann ich nicht laufen. Und ich laufe doch so gerne. Und fange Schmetterlinge. Ich habe noch nie einen erwischt. Aber ich fange sie trotzdem. Die flattern immer so rum, das macht mich wahnsinnig. Deswegen fange ich sie. Und wenn ich irgendwann mal einen habe, sag ich Ihm, sie sollen mit dem Flattern aufhören. Ich will doch nur mit dem Ball spielen. Ball?

Ferienwohnungen auf dem Bakenberg

Wo ist der Ball?

Herrchen hatte einen für mich, damit hab ich gespielt. In unserem neuen Zuhause. Herrchen fand es gut dort. Ich merke das. Dann gibt es mehr Leckerlis. Ich bekomme sowieso viel zu wenig Leckerlis. Und hinterm Ohr darf mich Herrchen auch öfter kraulen. Eigentlich immerzu. Warum macht Herrchen das eigentlich nicht den ganzen Tag. Ausser, ich spiele gerade mit dem Ball.

Ball? Wo? Wo ist der Ball?

Am Strand hatten wir den mit. Freunde, wart ihr schon mal an einem Strand? So ein richtiger Strand? Wau! So viel Wasser. Viel mehr als zuhause. Richtig viel Wasser. Herrlich planschen lässt es sich darin. Und das Wasser schmeckt so salzig. Verrückt. Und Sand gab es dort. Wahnsinnig viel Sand. Da könnt Ihr Löcher buddeln. Wisst Ihr, warum Ihr Löcher buddelt? Ich nicht. Ich buddel einfach. Herrchen sagt dann immer: „Charly, Nein!“ Pff. Als ob ich darauf hören würde. Buddeln macht doch so viel Spaß. Fast so viel, wie den Ball zu suchen.

Der Strand auf dem Bakenberg

Ball? Wo ist denn nur der dumme Ball hin?

Ähh. Jedenfalls waren wir unterwegs. Jeden Tag. Mindestens. Manchmal mit dem Auto, Manchmal sind wir beide gelaufen. Einen Tag sind wir auch mit dem Fahrrad los. Das ist toll. Dann ist Herrchen nicht so lahm. Herrchen ist nicht der Schnellste. Er ist ja auch kein Hund. Ich mag ihn trotzdem. Ich mag ihn sogar sehr. Was haben wir gesehen? Ich habe Häuser gesehen mit Licht oben drauf. Komische Häuser waren das. Lang und rund. Mit Licht ganz oben. Komisch. Wir waren in einem Wald. So viele Bäume. Richtig viele Bäume. Mehr Bäume als Himmel. Zu viele, um überall anzuhalten. Und wir waren an einem anderen Strand. Da gab es ein Ufer. Es war ein hohes Ufer. Höher als Herrchen. Sogar viel höher. Und es gab Steine. Kein Sand. Einfach Steine. Große Steine. Kleine Steine. Und Steine im Wasser. Das Wasser war wie immer. Und es schmeckte nach Salz. Stellt Euch das mal vor. Dort habe ich einen Stock gefunden. Einen langen Stock, und er gehörte mir, denn ich habe ihn entdeckt.

Die Leuchttürme vom Kap Arkona - Urlaub mit dem Hund an der Ostsee
Mit dem Hund am Strand der Kreideküste spazieren gehen

Stock? Hat jemand meinen Stock gesehen?

Freunde, wollt Ihr auch mal da hin? Das solltet Ihr machen. Euer Herrchen muss das machen. Herrchen kann das. Oder habt Ihr ein Frauchen. Frauchen kann das auch. Manchmal sogar besser. Sie müssten nur hier klicken und schon ist das fast gebongt und wir sehen uns vielleicht dort. Dann fangen wir zusammen Schmetterlinge. Hund an Hund. Vielleicht fangt Ihr ja einen. Dann sagen wir ihm, sie sollen mit dem Flattern aufhören. Das flattern macht mich verrückt. Und wir buddeln Löcher. Tiefe Löcher. Niemand weiß, warum wir sie buddeln. Ist es unten kühler? Ich glaube schon. Wir können auch mit dem Ball spielen.

Wir? Moment mal. Das ist mein Ball. Niemand spielt mit meinem Ball. Der gehört mir. Pfoten weg. Es ist nämlich mein Ball!

Ball? Da ist ja mein Ball? Juhuu. Da ist er. Versteckt dich ruhig Bursche, ich krieg dich!

Lust auf eigene Entdeckungsreise zu gehen?

Hast Du nun Lust bekommen, die Insel Rügen einmal selbst zu erleben und fragst Dich nun, wo Du Deinen Urlaub am einfachsten buchen kannst? Nun, eigentlich ist das recht unkompliziert. Wir haben (fast) immer eine Ferienwohnung für Dich frei. Gehe einfach auf diesen Link, fülle das Formular aus und Du erhälst von uns umgehend eine Antwort. Du bist also nur wenige Klicks von einem unvergesslichen Erlebnis entfernt. Worauf wartest Du noch?

Folge uns auf Pinterest

Hat Dir der Artikel gefallen? Ja? Wunderbar. Wir haben noch mehrere tolle Beiträge über die Insel Rügen für Dich. Folge uns doch einfach auf Pinterest und bleibe immer auf dem neuesten Stand.

Urlaub am Königsstuhl

Na? Neugierig geworden? Willst Du Rügens Natur einmal live erleben, das Meer und den Königsstuhl und die Kreidefelsen sehen und durch die Buchenwälder spazieren? Dann nichts wie los. Wir haben (sicher) die passende Unterkunft für Dich.

Urlaub am Strand

Du hast Sehnsucht nach Meer und Strandsand? Musst Du nicht, Du kommst einfach zu uns, wir haben (bestimmt) die passende Ferienwohnung für Dich. Deine Fellnase möchte auch mit und Ihr seid ein unzertrennliches Team? Bei uns kein Problem.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei